Das Flugreisevolumen ist nicht bei allen Unternehmen so hoch, dass Firmenraten mit Airlines verhandelt werden können. Als Alternative bieten Airlines für Unternehmen mit geringerem Flugvolumen Firmenförderprogramme an. In der Regel funktionieren diese Bonusprogramme genau wie private Meilensysteme, mit der Ausnahme, dass das gesamte Unternehmen für Unternehmszwecke sammelt und nicht der Einzelne.

Über Ihre Travel Management System wie dem Atlatos Profi Traveller können Sie genau einsehen, bei welchen Airlines die höchsten Flugaufkommen generiert werden. Bei diesen Airlines ist in jedem Fall eine kostenfreie Registrierung am Firmenförderprogramm zu empfehlen. Der Travel Manager/in oder die verantwortliche Person für Geschäftsreisen verwaltet die Bonuspunkte und kann so zentral Upgrades oder Freiflüge sinnvoll verteilen. Zum anderen kann bei einer zentralen Steuerung einfacher verhindert werden, dass Bonuspunkte ggfls. verfallen. Zu Empfehlen ist das Einlösung von Bonuspunkten gegen Freiflüge oder Upgrades, da dies mit dem größten Gegenwert verbunden ist.